Die Kunst der nadellosen Kinderakupunktur

Shōnishin (jap. shōni – Kind; shin – Nadel/Nadelung) ist eine in Japan bekannte Kinderbehandlungsmethode, welche zur Behandlung von Störungen und Erkrankungen eingesetzt wird, aber auch der Gesunderhaltung und der Prophylaxe dient.

Was ist ein Shōnishin?

Shōnishin ist eine Form der Kinderakupunktur und wird in Japan seit über 250 Jahren erfolgreich bei Säuglingen und Kindern eingesetzt. Anstelle von Akupunkturnadeln wird beim Shōnishin mit einem nadelähnlichen Spezialinstrument mittels behutsamer Streich- und Klopftechniken an bestimmten Reaktionszonen, Meridianabschnitten und Akupunkturpunkten auf der Hautobverfläche gearbeitet. Es ist damit eine nicht-invasive und damit angenehme, angstfreie Methode für die Kleinsten. Auf sanfte und effektive Weise werden energetische Störungen behandelt, die zu Symptomen, Auffälligkeiten oder Krankheiten führen können.

Die Wirkung von Shōnishin

Shōnishin wirkt, ähnlich wie die Nadelakupunktur, regulierend auf das Meridiansystem wie auch auf das vegetative Nervensystem ein. Diese form der Kinderakupunktur kann sowohl therapeutisch als auch prophylaktisch bei Neugeborenen, Säuglingen und Kindern eingesetzt werden. Auch Erwachsene, die sensibel reagieren oder Nadelangst zeigen lassen sich erfolgreich mit Shōnishin behandeln.

Shōnishin ist besonders geeignet für (Klein-)Kinder, die beispielsweise Infektanfälligkeit, Entwicklungsauffälligkeit, emotionale Unausgeglichenheit, Schlafstörung, Hyperaktivität, Bettnässen, Allergien, Asthma und vieles mehr zeigen.

raum5
praxis für shiatsu & komplementärtherapie
bahnhofstrasse 14
9424 rheineck

sybil zuckschwerdt 079 501 52 52
oliver zuckschwerdt 079 501 53 53

Rheineck liegt im Dreieck zwischen Rorschach, Heiden und St. Margrethen. Durch seine guten Bahn- und Busverbindungen bildet es einen Knotenpunkt ins Appenzeller Vorderland und ins Rheintal. Es bestehen häufige Zug-Verbindungen ins Rheintal Richtung Heerbrugg und Altstätten sowie in die Gegenrichtung nach Rorschach und Goldach.

Es bestehen gute Busverbindungen ins Vorderland nach Walzenhausen, Lutzenberg, Wolfhalden und weiter bis nach Heiden und Grub. Gut angebunden sind auch Thal, Staad und Altenrhein und Wienacht.

Der raum5 liegt in unmittelbarer Nähe des Bahnhofes. Sollten Sie mit dem Auto kommen, stehen Ihnen als Praxisbesucher vor dem Haus einige gelbe Parkplätze zur Verfügung. Zudem hat es in der nahen Umgebung genügend öffentliche Parkplätze. Vis-a-vis beim Coop sind aktuell die ersten 90 Minuten kostenlos, beachten Sie dazu bitte die Signalisation.